Loipenzauber im Herzen des Salzkammergutes

Eine „Skilanglaufsafari“ in den schönsten Langlaufgebieten der Region.
7 Nächte
  • Übernachtungen in ***Gasthöfen / und im 4* Hotel
  • Anreise täglich möglich
  • Langlaufausrüstung inklusive Ski, Stöcke und Schuhe

„Ist der Winter nun nicht ein Farbenkünstler, trotz allem Frühling!“

Lou Andreas-Salome (Schriftstellerin)

Mit den Skiern entlang zugefrorener Seen, durch den Winterwald oder nahe einer Arena von Zweitausendern zu gleiten - die Winterlandschaft des südlichen Salzkammerguts ist so abwechslungsreich wie man es sich nur wünschen kann. Diese beeindruckende Naturkulisse sorgt auch für den passenden Rahmen, wenn es um traditionsreiche Hüttenkulinarik und Entspannung in den örtlichen Thermen geht. Bestens präparierte Loipen sowohl für den Klassischen als auch den Skating Stil bieten ideale Voraussetzungen für ein perfektes Langlauferlebnis. Wenn in der glitzernden weißen Landschaft der Schnee unter den Schuhen kracht, macht der Winter im Salzkammergut so richtig glücklich. Gleiten statt hetzen - Zeit zum Schauen, zum Plaudern und doch aktiv sein: das ist es, was das Langlaufen so angenehm macht. Freuen Sie sich auf eine Woche, die Sie sowohl sportlich-aktiv wie auch gemütlich-entspannt angehen können in einer der attraktivsten Ferienregionen Österreichs.  

Highlights

  1. Langlauf Paradies Gosau - Teil des UNESCO-Welterbes
  2. Europacup-Loipe Rettenbachalm
  3. ‘Panorama Nova’ – Höhenloipe über Bad Goisern
  4. Skilanglauf im sonnigen Ausseerland
  5. Zur Blaa Alm am Fuße des Loser – dem Wahrzeichen des Ausseerlandes

Reiseprogramm

1. Tag: Anreise in die Kurstadt Bad Ischl

Anreise mit dem PKW oder öffentlichen Verkehrsmittel nach Bad Ischl. Die hübsche Stadt an der Traun erlangte hohe Beliebtheit, als im 19. Jh. Kaiser Franz Joseph regelmäßig seine Ferien hier verbrachte. Der Aufenthalt der kaiserlichen Familie begünstigte die Entwicklung der Stadt zu einem attraktiven Ferienort und hat auch heute ein attraktives Angebot an Freizeitmöglichkeiten. (2 Nächte)

2. Tag: ‚Schneeloch‘ Rettenbachalm

Von den Felsen des Toten Gebirges überragt liegt eine der größten Niederalmen Europas, die Rettenbachalm. Über eine Forststraße gelangt man in das nur sechs Kilometer von Bad Ischl entfernt liegende Langlaufzentrum. Malerisch verteilen sich urige Hütten auf dem weiten Talboden. Hier kommen Anhänger des Langlaufsports voll auf ihre Kosten. Zehn Kilometer perfekt gespurte Loipen in allen Schwierigkeitsgraden eröffnen ein abwechslungsreiches und beeindruckendes Sporterlebnis. Zur Rettenbachalm nehmen Sie den für Sie organisierten Taxitransfer oder fahren mit dem eigenen PKW. Zurückgekehrt nach Bad Ischl entspannen Sie sich in der Salzkammergut Therme.

3. Tag: ‚Panorama Nova’ - Höhenloipe über Bad Goisern

Am Morgen Transfer incl. Gepäck, beziehungsweise Fahrt mit dem eigenen PKW, zum Hotel nach Bad Goisern, einem idealen Stützpunkt für den Wintersport. Für die Auffahrt zum Loipeneinstieg nutzt man die sechs Kilometer lange Panoramastraße in Richtung Predigtstuhl. Von der auf 1000 Metern gelegenen Höhenloipe eröffnet sich ein famoser Ausblick auf das Weltkulturerbe des Salzkammergutes mit Dachstein-Gletscher und Hallstätter See. Es stehen insgesamt 27 mäßig leicht bis sehr anspruchsvolle Loipenkilometer zur Verfügung. Interessante Schmankerln sind die „Weltcup-Loipe“ – insbesondere für Könner des Sports - und eine imposante Hängebrücke, die als Verbindung zwischen zwei Loipen dient. (2 Nächte in Bad Goisern)

4. Tag: Langlaufen im Gosautal:

Das langgestreckte, idyllisch gelegene Hochtal zieht sich vom Hallstätter See bis an die Westseite des Dachsteins, wo es mit den Felsnadeln des wildzerklüfteten Gosaukamms seinen großartigen Abschluss findet. Entlang dieses Alpenpanoramas, vorbei an verschneiten Wipfeln und Gipfeln, erstreckt sich das weite, sehr sonnig gelegene Loipennetz aller Schwierigkeitsgrade. Dank der durchschnittlichen Höhenlage des Gebirgstals von 780 Metern und in der Regel einer hohen Schneesicherzeit, ist der Skilanglauf ein Hochgenuss. Der Skibus bringt Sie bequem nach Gosau und auch wieder zurück nach Bad Goisern.

5. Tag: Tag zur freien Verfügung in Bad Aussee

Ein richtiges Kleinod ist der steirische Teil des Salzkammerguts mit dem Kurort Bad Aussee. Verspielte Holzbauten und lebendiges Brauchtum charakterisieren den hübschen Kurort. Um ins Ausseerland zu gelangen, muss der Pötschenpass mit 993 Meter überwunden werden. Kurz darauf öffnet sich das Tal und der markante Gipfel des Losers kommt in Sicht.

Nehmen Sie sich heute eine Auszeit von den sportlichen Aktivitäten und tauchen Sie ein in traditionelles Brauchtum und alte Handwerkskunst der Region. Einen Besuch wert sind beispielsweise Stoff-Handdruckereien, Hutmacher und Lebzelter. Dass das Salz im Salzkammergut eine große Rolle spielt, ist bereits im Namen verbürgt. Für die Gäste erlebbar ist dieser Heilschatz der Region im Solebad Bad Aussee. Gönnen Sie sich dieses Vergnügen mit prächtigem Ausblick auf die umliegende Bergwelt. (3 Nächte in Bad Aussee)

6. Tag: Skilanglaufmekka - Bad Mitterndorf

Der heutige Ausflug in das weite, nebelfreie Tal von Bad Mitterndorf am Fuße des mächtigen Grimming lässt insbesondere die Herzen der genussvollen Langläufer höherschlagen. Die Loipen rund um den Badeort sind flach; das gesamte Loipennetz ist mit seinen 120 km eines der weitläufigsten in ganz Österreich. Beschaulich ist die Langlaufrunde um den Ödensee in Pichl-Kainisch mit schönen Auen- und Waldpassagen. Leichte Auf- und Abstiege bietet die Krungl-Loipe, auf der man an der legendären Skiflugschanze am Kulm, der größten Naturflugschanze der Welt, vorbeikommt. Anschließend geht es wieder zum Hotel nach Bad Aussee zurück.

7. Tag: Gemütliche Runde zur Blaa Alm

Als eines der vier Langlaufzentren im Ausseerland Salzkammergut begeistert Altaussee am Fuße des Losers mit seinem ganz eigenen Winterzauber. Die Auffahrt über die Panoramastraße vom tiefblauen Altausseer See hinauf zur Loser Skiarena ist bereits beeindruckend. Herrlich die gespurte Loipe durch den Wald und über Wiesen zum verwunschenen Almgebiet der Blaa Alm. Die Tour ist für Anfänger und Fortgeschrittene gleichermaßen geeignet, gemütlich die Einkehrmöglichkeit auf der Blaa Alm. Gönnen Sie sich eine Verschnaufpause bei einer Kaffeejause mit Almkaffee und Kuchen. Anschließend geht es wieder retour zur Skiarena und mit dem Auto bzw. Taxi zurück nach Bad Aussee.

8. Tag: Ausseerland - Individuelle Abreise

Sofern Sie die Möglichkeit haben, ihren Aufenthalt im sonnenverwöhnten Ausseerland noch zu   verlängern, ist das Repertoire an Entdeckungen bei weitem noch nicht ausgeschöpft und Verlängerungsnächte können dazugebucht werden. Wunderschöne Aussichten auf Grundlsee und Toplitzsee bietet beispielsweise die Gößler Loipe. Wer höher hinaus möchte, dem sei die lang gestreckte Almhochfläche der Tauplitzalm empfohlen. Hier befindet sich das größte Seenhochplateau Mitteleuropas und lädt zum Winterwandern ein.

Andernfalls erfolgt die Rückreise am Morgen per Taxi von der Unterkunft in Bad Aussee direkt   zum Bahnhof Bad Aussee oder individuelle Abreise mit dem eigenen Auto.

Arrangement

7x
Übernachtung in ***Gasthöfen / und 4* Hotels mit Frühstücksbuffet
(2 Nächte Bad Ischl im 4*Hotel, 2 Nächte Bad Goisern, 3 Nächte Bad Aussee)
1x
Informationsmaterial und Loipenkarten
1x
Willkommensschnapserl
1x
Taxitransfer zur Rettenbachalm und retour (inkl. Ausrüstung) *
1x
4 Stunden Eintritt in die Salzkammergut Therme in Bad Ischl
1x
Taxitransfer von Bad Ischl zum Predigstuhl in Bad Goisern und retour (inkl. Ausrüstung) *
1x
Gepäcktransfer zum Hotel in Bad Goisern*
1x
Taxitransfer von Bad Goisern nach Bad Aussee (inkl. Gepäck und Ausrüstung) *
1x
Öffentlicher Bus oder Bahn von Bad Aussee nach Kainisch – hin und retour *
1x
Skibus zur Loser Skiarena und retour *
1x
Almkaffee und Kuchen auf der Blaa-Alm
1x
Taxitransfer von Bad Aussee Hotel – Bad Aussee Bahnhof *
1x
Loipengebühr im Ausseerland
+
Tägliche Service-Hotline von 08:00 – 18:00 Uhr (auch am Wochenende)

Preise pro Person und Arrangement in €:

  06.01. – 31.01.2024
23.02. – 31.03.2024
31.01. – 23.02.2024
Doppelzimmer mit Frühstück 915,-- 925,--
Halbpension Zuschlag / Aufenthalt 170,-- 170,--
Einzelzimmer Zuschlag / Aufenthalt 195,-- 195,--
*Abzug - mit * gekennzeichnete Fahrten werden mit eigenem PKW durchgeführt 217,-- 217,--
Alleinreisende/r Zuschlag (bei Anreise mit öffentl. Verkehrsmittel) 217,-- 217,--
Anreise Täglich Täglich

Die Ortstaxe, auch Kurtaxe genannt, ist zahlbar vor Ort beim Vermieter; die Höhe richtet sich je nach Urlaubsort und ist zwischen €1,00 und €4,00 pro Person und Nacht. Kinder bis 15 Jahre sind meistens befreit.

Kinderermäßigung im Zimmer der Eltern (bei 2 Vollzahlern):
0 - 5 Jahre: 100%          6 - 15 Jahre: 30%

Langlaufausrüstung (Ski, Stöcke und Schuhe): € 99,-- für den gesamten Aufenthalt

Es gelten die Geschäftsbedingungen der Salzkammergut Touristik GmbH in der jeweils gültigen Fassung.
Preisänderungen vorbehalten.
Wir empfehlen den Abschluss einer Reiserücktrittsversicherung.

Informationen

Aus Umweltschutzgründen empfehlen wir eine An- und Abreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln (Bahn/Bus). Wir unterstützen Sie gerne bei der Organisation Ihrer Bahnreise innerhalb Österreichs. Sprechen Sie uns an!

Die UNESCO-Welterbeliste verzeichnet aktuell weltweit 1.154 Natur- und Kulturstätten aus 167 Staaten. Die ausgezeichneten Kultur- und Naturdenkmäler haben einen außergewöhnlichen universellen Wert, den es nachhaltig zu bewahren gilt. Österreich ist mit 10 Welterbestätten vertreten.

Für Fragen stehen wir gerne zur Verfügung.

Salzkammergut Touristik GmbH

Götzstraße 12

4820 Bad Ischl


Tel.: 0043 (0)6132 24000-51