01. Juli - 30. September 2019

Der Schladminger-Tauern-Höhenweg ist ein Abschnitt der Zentralalpenhöhenweges 02, der den gesamten Alpenraum durchquert. Die Etappen durch die Schladminger Tauern zählen wegen der geologischen Besonderheiten, dem Artenreichtum der Flora und der Wildtiere, sowie der landschaftlichen Vielfalt und Schönheit zu den schönsten Touren im Alpenraum.

Anforderungen und Allgemeine Informationen

Während der Tour am Schladminger Tauern Höhenweg befinden Sie sich großteils in hochalpinem Gelände. Entsprechende Bergausrüstung sowie Ausdauer sind daher Voraussetzung. Zur notwendigen Ausrüstung gehören: Bergschuhe, Funktionskleidung, Rucksack, Wasser und Verpflegung, Regen- und Sonnenschutz, Erste-Hilfe-Paket, Mobiltelefon, eventuell Wanderstöcke, usw. Die Wege sind gut beschildert, durch noch vorhandenen Schnee können Markierungen jedoch verdeckt sein. Kartenmaterial ist daher unbedingt mitzuführen. Begleitung durch einen erfahrenen Wanderführer auf Anfrage!

 

Bitte beachten Sie, dass die Durchführung der Tour witterungsabhängig ist.

Arrangement

  • 6 x Übernachtung mit Alpin-Frühstück (2 x ***Hotel, 4 x Hütte: Betten oder Matratzenlager, Hüttenschlafsack* erforderlich, Fließwasser vorhanden (teils kalt), Toiletten teils ohne Wasserspülung)
  • 1 x Fahrt mit der Seilbahn auf die Hochwurzenalm
  • 1 x Schladming-Dachstein Sommer Card (= Ticket für die Seilbahn zur Hochwurzenalm)
  • 1 x Wanderkarte (1 x pro Zimmer)
  • 6 x Ortstaxe
  • Tägliche Service Hotline von 9.00 - 19.00 Uhr (auch am Wochenende)

Routenführung:

1. Tag: Individuelle Anreise nach Schladming oder Rohrmoos-Untertal zu Ihrer Unterkunft. Übergabe der Reiseunterlagen im Hotel. Nächtigung in einem ***Hotel vor Ort.

2. Tag: Seilbahn auf die Hochwurzenalm. Höhenwanderung über den langen Gebirgskamm des Preunegg- und Obertales zur Ignaz Mattis Hütte an den Giglachseen. Nächtigung in der Ignaz Mattis Hütte.

ca. 10 km, 5 Std, Höhenmeter im Auf-/Abstieg: 783 / 615 m

3. Tag: Wanderung über das Vetternkar zur Rotmandlscharte. Von dort geht es weiter zur Krukeckscharte –      Abstieg zur Keinprecht Hütte. Nächtigung in der Keinprecht Hütte.

ca. 6 km, 3 Std, Höhenmeter im Auf-/Abstieg: 511 / 640 m

4. Tag: Höhenwanderung von der Keinprecht Hütte über die Trockenbrot- und die Gollingscharte und weiter      über den grünen Almboden – den Golling Winkel - zur Golling Hütte. Nächtigung in der Golling Hütte.

ca. 9 km, 5-6 Std, Höhenmeter im Auf-/Abstieg: 975 / 1178 m

5. Tag: Die Königsetappe des Höhenweges: Von der Golling Hütte über den Greifenberg und Greifenstein zur Preintaler Hütte. Sie wandern teilweise mit Seilsicherung auf steilen Alpinsteigen. Das    Gipfelpanorama zählt zu einem der Schönsten. Nächtigung in der Preintaler Hütte.

ca. 8 km, 5-6 Std, Höhenmeter im Auf-/Abstieg: 1013 / 1001 m

6. Tag: Von der Preintaler Hütte führt der Weg über die weitläufige Almlandschaft zum tiefgrünen Bergsee Riesachsee. Ab der Gfölleralm wandern Sie gemütlich auf der Forststraße ins Tal. Unser Tipp: machen Sie noch die Rundwanderung zu den Riesachfällen bevor Sie am Themenweg „Wilde Wasser“ weiter bis ins Zentrum von Schladming wandern – dieser Wanderweg ist ein einzigartiges Naturerlebnis mit ausführlichen Tafeln über Verlauf des Weges mit Entfernungen und Bushaltestellen, Sagen, Trinkwasser, Mühlen, Tier- und Pflanzenwelt, Moore, Fotomotive, Almen. Nächtigung in einem ***Hotel in Schladming oder Rohrmoos-Untertal.

Ca. 18,6 km. 5-6 Std, Höhenmeter im Auf-/Abstieg: 349 / 1239

7. Tag: Individuelle Abreise von Schladming oder Rohrmoos-Untertal oder Verlängerungsnächte buchbar.

Netto-Preis pro Person für das Arrangement in €:

 

01.07. – 30.09.2019

(letzte Anreise)

Doppelzimmer (in den Hütten Mehrbettzimmer bzw. Lager)

370,--

Aufpreis Halbpension (3 Gang Abendmenü im Gasthof/Hotel/teilweise in Hütten oder Wanderer-Gericht in den Hütten)

125,--

Aufpreis Einzelzimmer 2 x (in den Hütten Mehrbettzimmer bzw. Lager)

48,--

 

 

Anreisetag

Täglich

Hüttenübernachtung – was ist zu beachten?

  • Hüttenschlafsack: Decken sind in den Hütten verfügbar; es ist nur ein leichter Schlafsack aus        Baumwolle oder Seide erforderlich
  • Übernachtung auf der Hütte im Mehrbettzimmer oder Lager. Doppelzimmer auf Anfrage gegen einen Aufpreis möglich
  • Hunde auf Anfrage; dürfen nicht ins Schlaflager. Nächtigung mit Begleitung im Winterraum, teilweise Hundehütte verfügbar. Aufzahlungen extra vor Ort. In Österreich gilt eine allgemeine Leinen- und Beißkorbpflicht!

Wir empfehlen den Abschluss einer Reiserücktrittsversicherung.
http://start.europaeische.at/hsp?AGN=10011283

Es gelten die Geschäftsbedingungen der Salzkammergut Touristik GmbH in der jeweils gültigen Fassung!

Zurück

Zomedia Logo
Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Wenn Sie fortfahren, nehmen wir an, dass Sie mit der Verwendung von Cookies auf unserer Webseite einverstanden sind. Impressum / Datenschutz