21. Juni - 22. September 2019

3 Seen / 3 Gipfel
+Genuss: Almjause mit hofeigenen Produkten auf der Leutgebhütte

Wie der Name bereits erkennen lässt, verbindet der neue Weitwanderweg die schönsten Gipfel mit den glasklaren, glitzernden Berg- und Badeseen des Salzkammergutes. Genießen Sie atemberaubende Naturkulissen und lassen Sie sich verzaubern von sattgrünen Almwiesen, märchenhaften Wäldern und kulinarischen Köstlichkeiten.

Anforderungen und Allgemeine Informationen

Während der Tour befinden Sie sich teilweise in alpinem Gelände. Entsprechende Bergausrüstung sowie Ausdauer sind daher Voraussetzung. Zur notwendigen Ausrüstung gehören: Bergschuhe, Funktionskleidung, Rucksack, Wasser und Verpflegung, Regen- und Sonnenschutz, Erste-Hilfe-Paket, Mobiltelefon, eventuell Wanderstöcke, usw.

Arrangement

  • 5 x Übernachtung mit Alpin-Frühstück (4 x ***Gasthof/Hotel, 1 x Hütte - Betten oder Matratzenlager, Hüttenschlafsack erforderlich)
  • 1 x Schifffahrt am Hallstättersee (Hallstatt Markt – Hallstatt Bahnhof)
  • 1 x +Genuss: traditionelle Almjause auf der Leutgebhütte (geöffnet ab ca. Mitte Juni bis Ende September)
  • 1 x Wanderkarte (1 x pro Zimmer)
  • 1 x S-Trail Wanderbuch (1 x pro Zimmer) inkl. genauer Routenbeschreibung
  • 1 x Salzkammergut Erlebnis Card - Ermäßigungen bei über 120 Attraktionen in der Region
  • 3 x Gepäcktransfer - max. 2 Stück/Person und max. 25 kg/Koffer
  • 5 x Ortstaxe
  • Tägliche Service-Hotline von 9 - 19 Uhr (auch am Wochenende)

Ihr Reiseablauf beinhaltet:

1.Tag: Individuelle Anreise nach Bad Goisern.

Übergabe der Unterlagen in der Unterkunft. Nächtigung in Bad Goisern

2. Tag: Bad Goisern – Goisererhütte, ca. 10 km, 4-5 Std, Höhenmeter im Auf-/Abstieg: 1204/126 m

Aufstieg über Obermuth zur Goisererhütte am Fuße des Gipfels des Hohen Kalmberges. Nicht weit von der Hütte liegt die „Kalmooskirche“, eine Felshöhle in der Protestanten heimliche Gottesdienste feierten. Besonders lohnend ist auch der Aufstieg zum Gipfel des Hohen Kalmberges.    

Nächtigung auf der Goisererhütte.

Gepäckstransport von Bad Goisern nach Gosau, wo am Folgetag genächtigt wird. (Gepäck und Hüttenschlafsack* für die Nächtigung auf der Goisererhütte sind selbst mitzunehmen!)

3. Tag: Goisererhütte – Gosau, ca. 22 km, 7-8 Std, Höhenmeter im Auf-/Abstieg: 950 / 1771 m

Abstieg über die Iglmoosalm nach Gosau. Ab Gosau sind mehrere Varianten möglich. Der S-Trail führt über die Zwieselalm und den Gosausee durch das ganze Gosautal.

Nächtigung in Gosau.

4. Tag: Gosau – Hallstatt, ca. 19 km, 6-7 St
Höhenmeter im Auf-/Abstieg: 1020 / 1254 m

Der heutige Tag beginnt mit dem Anstieg zum Löckenmoos Hochmoor, einem der Highlights im Gosautal. Danach machen Sie eine Rast auf der Plankensteinalm bei der Leutgebhütte. Ihr +Genuss ist eine traditionelle Almjause mit eigenen Hofprodukten. Weiter geht die Wanderung über die Dammwiese zum Hallstätter Salzberg mit der beliebten Aussichtplattform „Welterbeblick“.

Nächtigung in Hallstatt.

5. Tag: Hallstatt – Bad Goisern, ca. 11 km, 3 Std, Höhenmeter im Auf-/Abstieg: 131 / 156 m

Schifffahrt zum Ostufer des Hallstättersees und Wanderung entlang des Seeufers nach Bad Goisern.

Nächtigung in Bad Goisern.

6. Tag: Individuelle Abreise oder Verlängerungsnächte möglich.

Preise pro Person und Arrangement in €:

 

21.06. – 01.07.19

01.09. – 22.09.19

01.07. – 01.09.19

 

***Gasthöfe pro Person im DZ (Mehrbettzimmer / Lager in der Hütte)

380,--

395,--

Aufpreis Halbpension

115,--

115,--

Aufpreis Einzelzimmer

95,--

95,--

 

 

 

Zusatznacht im Doppelzimmer/Frühstück

55,--

55,--

Zusatznacht im Doppelzimmer/Frühstück in Hallstatt

67,--

67,--

Zusatznacht Aufpreis Halbpension

17,--

17,--

Zusatznacht Aufpreis Einzelzimmer

12,--

12,--

 

 

 

Anreisetag

Täglich

Täglich

Information für Ankünfte mit dem PKW:

Der Parkplatz für den PKW ist nicht immer beim Startquartier, sondern auf einem öffentlichen Parkplatz (Kosten vor Ort zu bezahlen)

 

Hüttenübernachtung – was ist zu beachten?

  • Hüttenschlafsack: Decken sind in den Hütten verfügbar; es ist nur ein leichter Schlafsack aus        Baumwolle oder Seide erforderlich.
  • Übernachtung auf der Hütte im Mehrbettzimmer oder Lager. Die Hüttenwirte sind stets bemüht gemeinsam Reisende auch im eigenen Zimmer unterzubringen.
  • Lage der Unterkünfte vorwiegend an den Wanderwegen.
  • Hunde auf Anfrage; dürfen nicht ins Schlaflager. Nächtigung mit Begleitung im Winterraum, teilweise Hundehütte verfügbar. Aufzahlungen extra vor Ort. In Österreich gilt eine allgemeine Leinen- und Beißkorbpflicht!

Wir empfehlen den Abschluss einer Reiserücktrittsversicherung.
http://start.europaeische.at/hsp?AGN=10011283

Es gelten die Geschäftsbedingungen der Salzkammergut Touristik GmbH in der jeweils gültigen Fassung!

Zurück

Zomedia Logo
Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Wenn Sie fortfahren, nehmen wir an, dass Sie mit der Verwendung von Cookies auf unserer Webseite einverstanden sind. Impressum / Datenschutz