15. Juni - 01. Oktober 2019

4 Seen / 2 Gipfel
+Genuss: der flaumige Kaiserschmarren im Hochleckenhaus

Wie der Name bereits erkennen lässt, verbindet der neue Weitwanderweg die schönsten Gipfel mit den glasklaren, glitzernden Berg- und Badeseen des Salzkammergutes. Genießen Sie atemberaubende Naturkulissen und lassen Sie sich verzaubern von sattgrünen Almwiesen, märchenhaften Wäldern und kulinarischen Köstlichkeiten.

Diese Variante führt Sie in 5 Etappen vom Traunsee an den Attersee und wieder retour. Erleben Sie 2 Nächte auf urigen Hütten.

Anforderungen und Allgemeine Informationen

Während der Tour befinden Sie sich teilweise in alpinem Gelände. Entsprechende Bergausrüstung sowie Ausdauer sind daher Voraussetzung. Zur notwendigen Ausrüstung gehören: Bergschuhe, Funktionskleidung, Rucksack, Wasser und Verpflegung, Regen- und Sonnenschutz, Erste-Hilfe-Paket, Mobiltelefon, eventuell Wanderstöcke, usw.

Arrangement

  • 6 x Übernachtung mit Alpin-Frühstück (4 x ***Gasthof/Hotel, 2 x Hütte - Betten oder Matratzenlager, Hüttenschlafsack erforderlich)
  • 1 x +Genuss: Kaiserschmarrn – Essen auf dem Hochleckenhaus
  • 1 x Talfahrt mit der Feuerkogel-Seilbahn
  • 1 x Schifffahrt Ebensee - Gmunden
  • 3 x Gepäcktransfer - max. 2 Stück/Person und max. 25 kg/Koffer
  • 1 x Wanderkarte (1 x pro Zimmer)
  • 1 x S-Trail Wanderbuch (1 x pro Zimmer) inkl. genauer Routenbeschreibung
  • 1 x Salzkammergut Erlebnis Card - Ermäßigungen bei 120 Attraktionen in der Region
  • 6 x Ortstaxe
  • Tägliche Service Hotline von 9.00 - 19.00 Uhr (auch am Wochenende)

Ihr Reiseablauf beinhaltet:

1. Tag: Individuelle Anreise nach Gmunden.

Im Hotel erhalten Sie Ihre Reiseunterlagen. Nächtigung in Gmunden

2. Tag: Gmunden – Altmünster – Langbathtal, ca. 7 Std., 18 km
Höhenmeter im Aufstieg/Abstieg: 905 / 679 m

Start an der Gmundener Seepromenade - vorbei an Schloss Orth geht es nach Altmünster. Der sanfte Anstieg auf den Grasberg bietet immer wieder tolle Panoramaausblicke auf den Traunsee. Ab Neukirchen folgt man dem Weg durch einen langen Waldabschnitt in das Langbathtal.    

Nächtigung im Gasthof Kreh / Hotel Post Ebensee

3. Tag: Langbathseen – Weissenbach am Attersee, ca. 8-9 Std., 23 km
Höhenmeter im Aufstieg/Abstieg: 925 / 1088 m

Tag der Seen: Schon auf den ersten Kilometern erreicht man die idyllischen Langbathseen. Der Weg windet sich weiter zum Taferlklaussee (Naturschutzgebiet) immer entlang der Flanken des Höllengebirges. Über den Valerieweg erreicht man schließlich die größte Wasserfläche der Region – den Attersee.            

Nächtigung in Weissenbach

4. Tag: Weissenbach am Attersee – Hochleckenhaus, ca. 6 Std., 9 km
Höhenmeter im Aufstieg/Abstieg: 1434 / 364 m

Heute geht es ins Gebirge: Die Überquerung des Höllengebirges ist einer der Klassiker im Salzkammergut. Nach dem Anstieg und einer aussichtsreichen Gipfelwanderung zum Hochleckenhaus ist der wunderbare hauseigene Kaiserschmarrn ein Muss à Ihr +Genuss

Nächtigung auf dem Hochleckenhaus

Gepäcktransport von Weissenbach nach Ebensee, wo am Folgetag genächtigt wird. (Gepäck und Hüttenschlafsack* für die Nacht auf dem Hochleckenhaus und der Riederhütte sind selbst mitzunehmen)

5. Tag: Höllengebirge: Hochleckenhaus – Riederhütte, ca. 4-5 Std., 9 km
Höhenmeter im Aufstieg/Abstieg: 930 / 727 m

Über den Pfaffengraben führt der Höhenweg durch die wunderschöne Gebirgslandschaft. Tierbeobachter aufgepasst - das Höllengebirge gilt als besonderes Rückzugsgebiet für viele alpine Tierarten.

Nächtigung auf der Riederhütte

6. Tag: Höllengebirge: Riederhütte - Ebensee, ca. 4-5 Std., 6 km
Höhenmeter im Aufstieg/Abstieg: 158 / 1400 m

Auf dem Weg zum Feuerkogel lohnt es sich vielleicht noch den Gipfel des Großen Höllkogels (höchster Gipfel im Höllengebirge) oder des Alberfeldkogels mitzunehmen. Danach Fahrt ins Tal mit der Seilbahn und kurze Wanderung ins Zentrum von Ebensee.

Nächtigung in Ebensee

7. Tag: Schifffahrt nach Gmunden und individuelle Abreise oder Verlängerungsnächte

Preise pro Person und Arrangement in €:

 

15.06. – 01.07.19

01.09. – 01.10.19

01.07. – 01.09.19

 

***Gasthöfe pro Person im DZ (Mehrbettzimmer auf den Hütten)

490,--

510,--

Aufpreis Halbpension

140,--

140,--

Aufpreis Einzelzimmer

95,--

95,--

3

 

 

Zusatznächte auf Anfrage

 

 

 

 

 

Anreisetag

Täglich

Täglich

Hüttenübernachtung – was ist zu beachten?

  • *Hüttenschlafsack: Decken sind in den Hütten verfügbar; es ist nur ein leichter Schlafsack aus        Baumwolle oder Seide erforderlich.
  • Übernachtung auf der Hütte im Mehrbettzimmer oder Lager.
  • Lage der Unterkünfte vorwiegend an den Wanderwegen.
  • Hunde auf Anfrage; dürfen nicht ins Schlaflager. Nächtigung mit Begleitung im Winterraum, teilweise Hundehütte verfügbar. Aufzahlungen extra vor Ort. In Österreich gilt eine allgemeine Leinen- und Beißkorbpflicht!

Wir empfehlen den Abschluss einer Reiserücktrittsversicherung.
http://start.europaeische.at/hsp?AGN=10011283

Es gelten die Geschäftsbedingungen der Salzkammergut Touristik GmbH in der jeweils gültigen Fassung!

Zurück

Zomedia Logo
Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Wenn Sie fortfahren, nehmen wir an, dass Sie mit der Verwendung von Cookies auf unserer Webseite einverstanden sind. Impressum / Datenschutz