Schneeschuh Glück

Streifzug durch das winterliche Salzkammergut
buchbar vom 06.01. – 31.03.24
  • Anreise täglich möglich
  • Schneeschuhwanderungen in herrlicher Bergszenerie, geprägt vom eiszeitlichen Dachsteingletscher und dem Flusssystem der Traun sowie einer Vielzahl von Gebirgsseen
  • 2 Übernachtungsstationen, inklusive Eintritt in das Narzissenbad in Bad Aussee
  • mit Gepäcktransfer

„Der erste Schneefall ist nicht nur ein Ereignis, es ist ein magisches Ereignis. Du gehst zu Bett in einer Welt, und wachst in einer völlig veränderten wieder auf. Und wenn das keine Verzauberung ist, was dann?“

John B. Priestley (englischer Schriftsteller und Journalist)

Schneeschuh-Wandern ist das Naturerlebnis im Winter schlechthin für all diejenigen, die es lieben, sich in einer weißen Landschaft an der frischen Luft abseits aller Pisten und Loipen zu bewegen. Mit modernen Schneeschuhen, die das Einsinken im Tiefschnee verhindern, genießen Sie die Stille und Abgeschiedenheit während Sie durch den Schnee stapfen. Als Belohnung erwarten Sie urige Hütten mit regionalen Spezialitäten. Fernab von Menschenandrang machen hier erfahrene Bergwanderer wie auch Hobbygeher hochalpine Erfahrungen, die jeden begeistern werden. Schritt für Schritt wandern die Wintersportler über die idyllisch-alpine Winterlandschaft und erkunden ungeräumtes Terrain. Mächtige Gipfel wie der Hohe Dachstein rücken immer wieder in den Blick.

Tourenplanung:
Für die errechneten Gehzeiten wurden folgende Durchschnittszeiten herangezogen:
Pro Stunde: 2,6 Längenkilometer / 200 Höhenmeter

Die Durchführung der Tour ist witterungs- und lawinenabhängig!
Witterungsbedingte Änderungen der Route sind möglich!

Highlights

  1. Schneeschuhwandern am Krippenstein - Teil des UNESCO-Welterbes
  2. Aufenthalt im Inneren Salzkammergut mit dem fjordartigen Hallstätter See
  3. Ruhe und Genuss im Ausseerland – der stillen Naturschönheit
  4. Wintersport mit faszinierenden Panoramen am Dachsteingebirge
  5. Am Fuße des Losers – dem Wahrzeichen des Ausseerlandes

Reiseprogramm der Schneeschuhtour

1. Tag: Individuelle Anreise in den Luftkurort Bad Goisern

Anreise mit dem PKW oder öffentlichen Verkehrsmittel in das sonnenverwöhnte Bad Goisern. In den hübschen Kurort mit herausragender geographischer Lage am Hallstätter See zieht es sommers wie winters sport- und bergbegeisterte Feriengäste. Je nach Ankunftszeit lohnt sich der Besuch im Handwerkshaus. Traditionelle, alte Handwerkskunst wird hier veranschaulicht, aber auch der Weg hin zu moderner Arbeitsweise im Handwerk dargestellt. Im Hotel erhalten Sie ihre Reiseunterlagen sowie ein Willkommensschnapserl. (3 Nächte)

2. Tag: Dachstein Hochplateau am Krippenstein

Mit dem öffentlichen Bus geht es zur Talstation der Krippenstein Seilbahn. Diese bringt Sie        zur Schönbergalm (Mittelstation) und weiter über steile Felswände auf den hohen Krippenstein        in eine Höhe von 2.100 Meter. Am Nordrand des Dachsteinmassivs gelegen, bietet sich von      diesem Kalkstock eine überwältigende Aussicht auf die weite Karsthochfläche des Dachsteins.

Von hier gibt es mehrere Möglichkeiten das Plateau zu erkunden:

Variante 1 (einfach) Heilbronnerkreuz
Von der Bergstation der Krippenstein Seilbahn aus erwandern Sie den beschilderten Rundweg zum Heilbronnerkreuz. Hierbei können Sie die spektakuläre Aussicht über das Dachstein Hochplateau genießen. Vom Kreuz geht es in 1 ½ Stunden weiter bis zur dritten Teilstrecke der Seilbahn, die Sie wieder zum Ausgangspunkt zurückbringt. Man kann aber auch noch entlang der Schipiste ein Extrastück wandern bis zur Krippenstein Bergstation.
Tagesetappe: ca. 7,3 km, 2,5 - 3 Std., Höhenmeter im Auf-/Abstieg: 400 Höhenmeter

Variante 2 (mittel) Wiesberghaus
Von der Bergstation des Krippensteins nehmen Sie noch einmal die Gondel – diesmal zur Gjaidalm, die sich für eine kurze Stärkung anbietet. Das Karstplateau nördlich des Hohen Dachsteins ist ein wunderbares Revier für technisch einfache Schneeschuhtouren. Die Blicke schweifen dabei über das Salzburger Land sowie zu den Gletschern und Felsburgen der Dachsteingipfel. Durch diese wunderbare Naturlandschaft folgt der Weg dem sanften auf und ab bevor Sie beim Wiesberghaus auf 1.882 Meter die Sonnenterasse genießen können. Schließlich geht es wieder zurück zur Seilbahnstation und gondeln wieder zu Tal, wo Sie die Eindrücke des Tages Revue passieren lassen können.
Tagesetappe: ca. 10,9 km, 4 Std., Höhenmeter im Auf-/Abstieg: 700 Höhenmeter

3. Tag: Goisererhütte und Kalmberg

Mit dem öffentlichen Bus starten Sie heute ins Gosautal. Die Tour zur Goiserer Hütte mit Einkehrmöglichkeit und zum Hohen Kalmberg ist ein wunderbares Ziel für eine Schneeschuhtour mit Aussicht auf den Dachstein und den Gosaukamm. Im Ortsteil Ramsau beginnt der ausgeschilderte Aufstieg erst durch Waldgebiete und über ein weitläufiges Almgebiet, wie beispielsweise der Iglmoosalm und zahlreichen weiteren (leider nicht bewirtschafteten) Hütten. Hinauf geht es durch einen Bergfichtenwald über die Schartenalm und in Richtung Goiserer Hütte. Dort angekommen erstreckt sich das fabelhafte Panorama des unter Ihnen liegenden Goiserertales. Je nach Kondition wandern Sie noch weiter vorbei an der Kalmooskirche auf den hohen Kalmberg bevor es wieder zurück nach Gosau und mit dem Bus nach Bad Goisern geht.

Tagesetappe: ca. 12 km, 5 Std. Höhenmeter im Auf-/Abstieg: 1066

(Ohne Aufstieg zum Kalmberg verringert sich die Strecke um etwa 2,5 km und 200 Hm)

4. Tag: Erholungstag in Bad Aussee mit Besuch des Solebades

Heute verlassen Sie das Innere Salzkammergut und nutzen den organisierten Transfer ins Ausseerland. Um dorthin zu gelangen muss der Pötschenpass mit 993 Meter überwunden werden. Kurz darauf öffnet sich das Tal und der markante Gipfel des Losers kommt in Sicht.

Nehmen Sie sich heute eine Auszeit von den sportlichen Aktivitäten der vergangenen Tage und besuchen das Narzissenbad in Bad Aussee. Im Solewasser aus dem Ausseer Salzberg, dem größten Salzlager Österreichs, lässt es sich herrlich regenerieren. Ein Badeerlebnis in traumhafter Naturkulisse erwartet Sie, denn vom Narzissenbad bietet sich eine einzigartige Aussicht in die Berg- und Naturlandschaft des Ausseerlandes. Während Sie sich erholen wird Ihr Gepäck derweil in Ihr gebuchtes Hotel in Bad Aussee befördert.

(2 Nächte)

5. Tag: Loser – markanter Aussichtsberg im steirischen Salzkammergut

Heute bringt Sie der Bus nach Altaussee am Fuße des Losers. Diese Gebirgsszenerie mit Bergsee beeindruckte bereits James Bond Darsteller Daniel Craig im Film „Spectre“.

Wer eine gemütliche Schneeschuhwanderung in traumhafter Kulisse sucht, wird auf der Blaa-Alm fündig. Von der Loser Ski-Arena startet man in Richtung Blaa Wirtshaus mit Einkehrmöglichkeit; vorbei geht es am sogenannten Blaa-Eck und über verschneite Wiesen. Diese Schneeschuhwanderung, mit einem geringen Höhenunterschied, ist die perfekte Tour zum Ausklingen der Reise. Nach dem Abstieg fahren Sie mit dem Bus zurück nach Bad Aussee.

Tagesetappe: ca. 7 km, 1,5 Std., Höhenmeter im Auf-/Abstieg: 30

6. Tag: Ausseerland - Individuelle Abreise

Sofern Sie die Möglichkeit haben, ihren Aufenthalt im sonnenverwöhnten Ausseerland noch zu verlängern, ist das Repertoire an Entdeckungen bei weitem noch nicht ausgeschöpft und Verlängerungsnächte können dazugebucht werden. Andernfalls erfolgt die Rückreise am Morgen.

Empfohlene Ausrüstung für unbeschwertes Schneeschuhwandern:
  • 3 Garnituren Unterbekleidung
  • 2- bis 3-schichtige Oberbekleidung / warm, funktionell, wasser- und winddicht
  • Haube und Handschuhe
  • Sonnen- und/oder Skibrille, Sonnencreme
  • feste, wasserdichte Winterschuhe
  • von Vorteil sind Gamaschen bis zu den Knien, verhindern ein Eindringen von Schnee in den Schuh
  • der Rucksack sollte Befestigungsmöglichkeiten für die Schneeschuhe bieten

Arrangement

5x
Übernachtung in ***Hotels mit Frühstücksbuffet und 3-Gang Abendessen
1x
Begrüßungsgetränk
1x
öffentliche Busfahrt hin und retour Krippenstein Seilbahn (Tag 2)
1x
Berg- und Talfahrt Krippenstein Seilbahn (Tag 2)
1x
öffentliche Busfahrt hin und retour Bad Goisern - Gosau (Tag 3)
1x
4 h Eintritt in das Narzissenbad Bad Aussee inklusive Sauna (Tag 4)
1x
Transfer von Bad Goisern zum Narzissenbad Aussee
1x
öffentliche Busfahrt Bad Aussee – Altaussee Loser (Tag 5)
1x
öffentliche Busfahrt Altaussee Loser – Bad Aussee (Tag 5)
1x
Karten- und weiteres Infomaterial
1x
Gepäcktransfer (2 Stück pro Person, max. 25 kg pro Stück, jedes weitere € 5,- / Stück vor Ort)
+
Tägliche Service-Hotline von 08:00 – 18:00 Uhr (auch am Wochenende)

Preise pro Person und Arrangement in €:

  06.01. – 31.03.2024
Doppelzimmer 805,--
Einzelzimmerzuschlag 122,--
Alleinreisender Zuschlag 50,--
Verlängerungsnacht (Vorher/Nachher) auf Anfrage
Anreise Täglich

Schneeschuhverleih – bitte vorbestellen!

Schneeschuhe inklusive Stöcke: € 100,-- pro Person für die gesamte Tour

Die Ortstaxe, auch Kurtaxe genannt, ist zahlbar vor Ort beim Vermieter; die Höhe richtet sich je nach Urlaubsort und ist zwischen €1,00 und €4,00 pro Person und Nacht. Kinder bis 15 Jahre sind meistens befreit.

Es gelten die Geschäftsbedingungen der Salzkammergut Touristik GmbH in der jeweils gültigen Fassung.
Preisänderungen vorbehalten.
Wir empfehlen den Abschluss einer Reiserücktrittsversicherung.

Informationen

Aus Umweltschutzgründen empfehlen wir eine An- und Abreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln (Bahn/Bus). Wir unterstützen Sie gerne bei der Organisation Ihrer Bahnreise innerhalb Österreichs. Sprechen Sie uns an!

Die UNESCO-Welterbeliste verzeichnet aktuell weltweit 1.154 Natur- und Kulturstätten aus 167 Staaten. Die ausgezeichneten Kultur- und Naturdenkmäler haben einen außergewöhnlichen universellen Wert, den es nachhaltig zu bewahren gilt. Österreich ist mit 10 Welterbestätten vertreten.

Für Fragen stehen wir gerne zur Verfügung.

Salzkammergut Touristik GmbH

Götzstraße 12

4820 Bad Ischl


Tel.: 0043 (0)6132 24000-51