Who the heck is culture

die 3* Variante
Bad Ischl – Salzkammergut 2024 – European capital of culture
  • Angebot NUR 2024
  • Ausstellungseintritte
  • Kulturhauptstadt Präsent

 

Aus dem Salz entstanden, durch das Salz reich geworden und mit dem Salz geht es in die Zukunft: KULTUR IST DAS NEUE SALZ.

Das Salzkammergut bietet eine hohe Dichte an spannenden Geschichten, Orten und Menschen und ist in eine eindrucksvolle Landschaft eingebettet. Geprägt durch die Elemente Salz, Wasser und Holz entstand hier eine vielschichtige Region, in der vor 7.000 Jahren in Hallstatt die Geschichte des Salzabbaus begann. Der Salzhandel hat die Region ernährt, bereichert und international vernetzt, es hat Vermögende und Mächtige ins Land gezogen, mit der Sommerfrische ist das Salzkammergut zu einem Sehnsuchtsort geworden, und die historische Kulturlandschaft im inneren Salzkammergut ist heute Teil des UNESCO-Weltkulturerbes.

Mit seiner gewachsenen Kompaktheit, abgeschirmt durch Berge, Seen und Flüsse steht das Salzkammergut exemplarisch für viele andere Weltregionen. Das global zu beobachtende Gefälle von industrialisiertem Norden zu touristisch wie agrarwirtschaftlich genutztem Süden ist hier in anschaulicher Dichte vereint und dient gleichermaßen als Paradebeispiel wie auch als Labor, um den zunehmenden politischen, kulturellen, ökonomischen und ökologischen Herausforderungen Europas und der Welt begegnen zu können

Highlights

  1. Eintritt in die Ausstellung salz\ wasser\ holz & kunst
  2. Die Geschichte des Salz im Salzkammergut entdecken
  3. kulinarische Köstlichkeiten

Programmlinien

MACHT UND TRADITION

Eine offene und aktive Erinnerungskultur ohne Scheuklappen ist eine Notwendigkeit, um aus der Vergangenheit Lehren für einen sorgsamen und vorausschauenden Umgang mit unserer Gegenwart und Zukunft zu ziehen.
Eine Spurensuche in unserer Region legt zugleich deren Entstehungsgeschichten und globale Verbindungen frei.

Historisch hat die Arbeiter*innenkultur erste soziale Forderungen errungen und maßgeblich zu einer Absicherung des Arbeitslebens geführt. In der weiteren Folge haben der imperiale Hof, die Sommerfrischler, das jüdische Leben und sein Verschwinden durch den Nationalsozialismus, Industrie und Tourismus die Kulturlandschaft geprägt.

KULTUR IM FLUSS

Das Bedürfnis nach einer klaren kulturellen Identität scheint in einer Welt, die global voneinander abhängt, nachvollziehbar.
Sie ist der Humus, auf dem Gesellschaften sich bauen und weiterbilden.
Kultur und damit kulturelle Identität stehen niemals still.  KULTUR IM FLUSS lässt Erneuerungen zu und macht eine Region und ihre Gesellschaft stark und zukunftsfähig.
Sie anerkennt Vielfalt als eine Kraft, mit der man voneinander lernt, und sich dabei weiterentwickeln kann

SHARING SALZKAMMERGUT – Die Kunst des Reisens

Sie lotet die mannigfaltigen Herausforderungen, aber auch die Chancen für eine qualitätvolle Weiterentwicklung des Tourismus aus und verfolgt die Frage, wie sich der alpine Raum jenseits des Tourismus auch außerhalb der Sommer- und Wintermonate attraktiv gestalten lässt. Wie kann sich eine alpine Region, deren Landschaft es zu bewahren gilt und die zum ganzjährigen Reiseziel werden sollte, auf die Zukunft vorbereiten?

GLOBALOKAL – BUILDING THE NEW

Die ländlich alpine Region so gestalten, dass sich das übliche Nord-Süd-Gefälle ausgleicht und ergänzt, den Arbeitsmarkt mit kreativem Potenzial anreichern, der Abwanderung junger, gut ausgebildeter Menschen entgegenwirken, um ein Leben auf dem Land zu ermöglichen und dennoch vernetzt und global arbeiten zu können.

Das bedeutet Mobilität und Digitalität ausbauen, Strategien entwickeln, um Landwirtschaft wieder als Lebensgrundlage zu ermöglichen, Raumplanung und Entwicklung mit vernünftiger Baukultur verbinden, Bildungs- und Kunsträume schaffen, Nachhaltigkeit in allen Feldern anstreben im Salzkammergut, aber auch darüber hinaus. In GLOBALOKAL – BUILDING THE NEW gilt es, die Welt von Morgen zu denken und Handlungsstrategien zu erarbeiten, aber auch auf die Spannungsverhältnisse zwischen den Generationen einzugehen.

Arrangement

4x
Übernachtung inkl. Frühstücksbüffet in einem ausgewählten 3* Hotel oder Gasthof in der Kulturhauptstadtregion / im Salzkammergut
1x
Eintritt in die Ausstellung salz\wasser\holz & kunst im Sudhaus in Bad Ischl
1x
süße Köstlichkeit (Habsburger) to go beim Rührwerk in Bad Ischl
1x
coffee to go beim Hrovat’s in Bad Ischl
1x
Eintritt in die Ausstellung „Reise der Bilder“ im Kammerhofmuseum in Bad Aussee ab 27.03. inkludiert
1x
Eintritt ins Zeitgeschichte Museum in Ebensee ab 27.03. inkludiert
1x
Salzkammergut Erlebniscard
1x
Kulturhauptstadt Präsent 2024
+
Tägliche Service-Hotline von 8.00 - 18.00 Uhr (auch am Wochenende)

Preise pro Person und Arrangement in €:

  20.01. - 26.03.24 27.03. - 28.04.24
01.09. - 27.10.24
29.04. - 31.08.24
Doppelzimmer ab 359,00 ab 394,00 ab 404,00
Einzelzimmer ab 419,00 ab 459,00 ab 494,00
Anreisetag täglich täglich täglich
Allgemeine Informationen

Die Salzkammergut Erlebniscard bietet für mehr als 100 Attraktionen des Salzkammergutes ermäßigte Eintritte an und kann die gesamte Zeit Ihres Aufenthaltes genützt werden.

Die Ortstaxe, auch Kurtaxe genannt, ist zahlbar vor Ort beim Vermieter; die Höhe richtet sich je nach Urlaubsort und ist zwischen €1,00 und €4,00 pro Person und Nacht. Kinder bis 15 Jahre sind meistens befreit.

Kinderermäßigung im Zimmer der Eltern (bei 2 Vollzahlern):
0 - 3,9 Jahre: 100 %
4 - 11,9 Jahre: 40 %
12 - 14,9 Jahre: 30 %
Gerne bieten wir auf Anfrage auch Upgrades in Familienzimmer, 4* Hotel oder 4*S Hotels an.

Es gelten die Geschäftsbedingungen der Salzkammergut Touristik GmbH in der jeweils gültigen Fassung.
Preisänderungen vorbehalten.
Wir empfehlen den Abschluss einer Reiserücktrittsversicherung.

Informationen

Aus Umweltschutzgründen empfehlen wir eine An- und Abreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln (Bahn/Bus). Wir unterstützen Sie gerne bei der Organisation Ihrer Bahnreise innerhalb Österreichs. Sprechen Sie uns an!

Die Kulturhauptstadt Europas Bad Ischl Salzkammergut 2024 holt die Vielfalt aus historisch verwurzelter und zeitgenössischer Kunst und Kultur vor den Vorhang und hebt sie auf eine internationale Ebene.

Für Fragen stehen wir gerne zur Verfügung.

Salzkammergut Touristik GmbH

Götzstraße 12

4820 Bad Ischl


Tel.: 0043 (0)6132 24000-51