27. April - 24. November 2019

- Ab 3 Nächte - Standortreise im Chalet Resort Montafon / Vorarlberg
- ABSOLUTES PLUS: Berg- und Talfahrten vom 25.05. – 03.11.19 inklusive - unbegrenzt nutzbar
- Über 1400 markierte Wanderwege, 270 km Rad-, Mountainbike- oder E-Bike Strecken

Unterkunftshaus: Chalet-Resort Montafon

Lage:

Das Feriendorf liegt auf einem kleinen Hügel mit schönem Blick über das Tal und die umliegende Berglandschaft. Die Bushaltestelle befindet sich nur etwa 50m vom Chalet-Resort.

In ca. 500m Entfernung liegt das Allwetterbad Aquarena (Mai - September). Einkaufsmöglichkeiten bietet der Minishop im Resort oder der 1km entfernte Supermarkt.

Ausstattung:

Das Chalet-Resort besteht aus Chalets und Ferienwohnungen im Hauptgebäude. Das Zentralgebäude verfügt außerdem über einen großzügigen Empfangsbereich mit Rezeption, Aufenthalts- und Wartebereich, Minishop / Automaten (24h) mit Produkten für den täglichen Gebrauch. Brötchenservice auf Anfrage. Holzkohlegrill kann an der Rezeption ausgeliehen werden (je nach Verfügbarkeit und gegen Aufpreis.) Waschmaschine und Trockner 24h zugänglich (gegen Gebühr).WLAN in der gesamten Anlage und Parkplätze stehen kostenfrei zur Verfügung.

Restauration: Frühstück und Cateringmöglichkeiten zum Chalet möglich. Restaurant für a la carte Gäste im Juli und August zwischen 18:00 - 22:00 Uhr geöffnet.

Chalets:

Alle Chalets sind freistehend oder in Doppelhaushälften untergebracht. Die Appartements befinden sich im Zentralgebäude.

Küchenausstattung: komplett ausgestattete Küche mit Cerankochfeld (4 Platten), Dunstabzug / Umluft, Mikrowelle mit Grill-u. Backfunktion, Geschirrspüler, Kühlschrank mit Gefrierfach, Kaffeemaschine, Wasserkocher, Toaster etc.,

Typ C EG mS - mit Sauna: ca. 88m², für 4 – 6 Personen.

Erdgeschoss: großzügiges Wohn- und Esszimmer (34,5m²) mit ausziehbarer Schlafcouch, Holzofen und Flat-TV. Separates WC, Sauna, großzügige Terrasse mit Gartenmöbeln, 2 Schlafzimmer mit jeweils eigenem Flat-TV und privatem Badezimmer mit Dusche / WC.

Typ C OG mS- mit Sauna: ca. 94m², für 6 - 8 Personen

Obergeschoss. Gleich eingerichtet wie Typ C EG, statt Terrasse Balkon. 3 Schlafzimmer (2x Doppelbett, 1x Stockbett).

Typ C EG oS - ohne Sauna: ca. 88m², für 6 - 8 Personen.

Erdgeschoss: Gleich ausgestattet wie Typ C (aber ohne Sauna), mit 3 Schlafzimmer und 2 privaten Badezimmer mit Dusche / WC.

Apartment: ca. 44m², für 2 – 4 Personen (3 EW oder 2 EW + 2 Kinder bis 13,9 Jahre), im 1. und 2. Obergeschoss des Zentralgebäudes. 1 Wohn-Schlafzimmer mit ausziehbarer Schlafcouch, Essecke, Flat-TV und einer gut ausgestatteten Küchenzeile mit Cerankochfeld (2 Platten), Dunstabzug / Umluft, Mikrowelle mit Grill- und Backfunktion, Geschirrspüler, Kühlschrank mit Gefrierfach, Kaffeemaschine, Wasserkocher, Toaster etc.,1 separates Schlafzimmer mit Flat-TV und 1 Badezimmer mit Dusche / WC.

Arrangement

  • Übernachtung ohne Verpflegung
  • Betriebskosten wie Strom, Heizung etc.
  • Küchenwäsche
  • WLAN
  • Parkplatz
  • Berg- und Talfahrten vom 25.05. – 03.11.19 (unbegrenzt nutzbar):
    • Hochjochbahn auf das Kapell (Bikepark, Flyliner, Kinderspielplatz)
    • Seilbahn zum Senningrat (Wandermöglichkeit zur Wormser Hütte und Zochalpila)
    • Versettla Bahn (beide Sektionen) zur Nova Stobal (Alpengenuß, kleiner Alp-Tierpark, Natur Kinderspielplatz, große Sonnenterrasse mit Relaxmöglichkeiten)
    • Garfrescha Bahn (idyllisches Maisäßdorf Garfrescha)

Arrangement Preise pro Chalet / Appartement und Nacht in €:

 

Saison A

27.04. – 25.05.19

03.11. – 24.11.19

Saison B

23.06. – 12.07.19

22.09. – 03.11.19

Saison C

25.05. – 23.06.19

18.08. – 22.09.19

Saison D

12.07. – 18.08.19

Apartment

69,00

99,00

119,00

119,00

Chalet Typ C - EG oS

129,00

189,00

219,00

219,00

Chalet Typ C - EG mS

129,00

189,00

219,00

219,00

Chalet Typ C - OG mS

139,00

199,00

229,00

229,00

An- und Abreisetag

Täglich

Täglich

Täglich

FR, SA; SO

Mindestaufenthalt

3 Nächte

3 Nächte

3 Nächte

7 Nächte

AKTIONEN:

7=6

gültig in Saison A, B und C

4=3

gültig in Saison A, B und C, bei Anreise Sonntag

 

Extras zahlbar vor Ort:

Ortstaxe:                     ca. € 1,70 pro Person und Nacht (ab 14 Jahren)

Endreinigung:             Chalet Typ C - EG: € 105,00 / Chalet Typ C - OG: € 115,00 / Apartment: € 65,00

Kaution:                       € 300,00 (Bar- oder Kreditkartenzahlung)

Wäsche (obligat):        € 14,50 pro Set (inkludiert Bettwäsche inkl. Bettenbezug 1 x Handtuch und 1 x Badetuch)

Haustiere:                    € 45,-- pro Tier und Woche (ohne Futter – auch gültig bei kürzeren Aufenthalten)

Holzpaket für Ofen:     € 10,-- pro Paket

 

Frühstück:

„Basis“ Frühstück: Heißgetränke (Filterkaffe, Tee, Kakao), Brot & Gebäck, Butter, Marmeladen, Honig, Müsli, Naturjoghurt, Milch, Saft (Sirup)

ca. € 8,50 pro Erwachsenen (ab 14 Jahre) / ca. € 5,00 pro Kind

Basis PLUS Frühstück: Basis Frühstück PLUS Wurst und Käse (regional), Eigericht, Obstsalat, Orangensaft, 2x Kaffeespezialitäten (Cappuccino etc..)

ca. € 16,50 pro Erwachsenen (ab 14 Jahre) / ca. € 9,00 pro Kind

Rezeption: besetzt von 06:00 – 22:00 Uhr

Check-in / Check out: ab 16:00 Uhr / bis 10:00 Uhr

Hunderte Wanderwege direkt vor der Haustüre – hier die besten 6 – unsere Highlights:

Leistungen, die nicht im Arrangement angeführt sind, sind vor Ort zu bezahlen.

Idyllische Alpwanderung Nova mit kulinarischer Besonderheit

Wie romantisch und sorglos muss doch das Leben auf einer Montafoner Alpe sein! Herrliche Bergwelt, saftige Wiesen, sonnige Weiden, klare Luft und keine Hektik. Bei der Wanderung von der Versettla Bahn Bergstation ins idyllische Novatal gewinnen Sie einen Einblick in dieses Leben. Erleben Sie hautnah, wie in der Alpe Nova aus Milch naturbelassene Butter und Käse sowie die Montafoner Spezialität Sura Kees entstehen.

Beschreibung laut Wegweiser: Nr. 8 Alpwanderung Nova – Versettla Bahn Bergstation – Alpe Nova – Versettla Bahn Bergstation

Schwierigkeit: leicht

Strecke: 5 Kilometer

Höhendifferenz: 290 Meter

Dauer: 1,5 Stunden

 

Alpwanderung Innerkapell - Blühende Alpenrosen-Weiden bis zur Alpe Innerkapell

Diese Route führt Sie von der Hochjoch Bahn Bergstation durch blühende Alpenrosen-Weiden bis zur Alpe Innerkapell, wo Sie mit etwas Glück dem Senn bei der Käseherstellung über die Schulter schauen können. Der Rückweg erfolgt über die gleiche Strecke. Auf der Panoramaterrasse des Kapellrestaurants gönnen Sie sich noch eine kleine Stärkung, bevor es mit der Gondel wieder zurück ins Tal geht.

Beschreibung laut Wegweiser: Nr. 2 Alpwanderung Innerkapell – Kapell Bergstation – Innerkapellalpe – Kapell Bergstation

Schwierigkeit: leicht

Strecke: 5,6 Kilometer

Höhendifferenz: 207 Meter

Dauer: 2 Stunden

 

Panoramaweg Gantakopf - Aussichtsreiche Tour mit Blick auf Maisäß-Siedlungen und Taldörfer

Stärken Sie sich auf der Nova Stoba neben der Versettla Bahn Bergstation für den Tag und statten den typisch-montafonerischen Steinschafen beim Alpgenuss einen Besuch ab!

Wie es der Name der Wanderung schon verrät: Die Route über den Gantakopf ist eine ganz besonders aussichtsreiche. Nur selten findet man eine Tour, auf der man innerhalb kurzer Zeit alle drei Gebirgszüge des Montafons zu Gesicht bekommt: das Verwall, der Rätikon und die Silvretta. Auf dem Weg durch den Wald eröffnen sich immer wieder tolle Blicke ins Tal und zur Maisäß-Siedlung Garfrescha, wo der Panoramaweg Gantakopf endet.

Beschreibung laut Wegweiser: Nr. 6 Panoramaweg Gantakopf – Versettla Bahn Bergstation – Gantakopf – Garfrescha – Garfrescha Bahn Bergstation

Schwierigkeit: mittel

Strecke: 4 Kilometer

Höhendifferenz: 533 Meter

Dauer: 1,5 Stunden

 

Malerische Route zum Seebligasee

Diese malerische Route führt von der Hochjoch Bahn Bergstation über einen leichten Anstieg zum idyllisch gelegenen Seebligasee, um den Sie einmal rundherum spazieren. Im Frühsommer blühen hier Blumen und Alpkräuter in allen Farben ergeben mit den massiven Bergen im Hintergrund ein beeindruckendes Bild. Einkehrmöglichkeit gibt es zu Beginn oder am Ende der Wanderung auf der Aussichtsterrasse des Kapellrestaurants.

Beschreibung laut Wegweiser: Nr. 3 Wanderung Seebligasee – Kapell Bergstation – Seebligasee – Kapell Bergstation

Schwierigkeit: leicht

Strecke: 2,6 Kilometer

Höhendifferenz: 162 Meter

Dauer: 1 Stunde

 

Seetalwanderung - Grandiose Ausblicke in idyllischer Umgebung

Tiefblaue Bergseen, saftige Alpwiesen und (mit etwas Glück) pfeifende Murmeltiere: Diese Idylle erwartet Sie auf der Seetalwanderung. Bei gutem Wetter können Sie weit in die Ferne blicken – zur Roten Wand im Klostertal oder sogar bis zum Säntis in der Schweiz! Im Seetalhüsli beim Kälbersee gibt’s eine Jause und die Möglichkeit Stand Up Paddling Boards auszuleihen. Paddeln Sie eine Runde über den Bergsee, bevor Sie – entweder über die Stägawand oder den Tunnel – den Rückweg Richtung Kapell antreten.

Beschreibung laut Wegweiser: Nr. 4 Seetalwanderung – Mit Sennigrat Bahn zur Bergstation – Wormser Hütte – Kapell über Seeweg – Seetalhüsli – Kapell Bergstation

Schwierigkeit: mittel

Strecke: 4,9 Kilometer

Höhendifferenz: 435 Meter

Dauer: 2 Stunden

 

Gipfelweg Madrisella - Eine Tour für echte Abenteurer

An der Versettla Bahn Bergstation beginnt die Runde und führt Sie über Burg und die Versettlaspitze. Im großen Finale erklimmen Sie die auf 2.466 Meter liegende Madrisella. Sie werden die Aussicht lieben, sie lässt alle Mühen der Besteigung vergessen. Weiters marschiert man über das Matschuner Joch und durch das Nova Tal auswärts. Bei der Alpe Nova zweigen Sie dann für den letzten Anstieg rechts ab. Ziel ist die Nova Stoba, wo Sie die Gipfeltour gebührend ausklingen lassen.

Beschreibung laut Wegweiser: Nr. 10 Gipfelweg Madrisella – Versettla Bahn Bergstation – Versettla – Madrisella – Matschuner Joch – Alpe Nova – Versettla Bahn Bergstation

Schwierigkeit: mittel

Strecke: 10,3 Kilometer

Höhendifferenz: 1.072 Meter

Dauer: 4,5 Stunden

Wir empfehlen den Abschluss einer Reiserücktrittsversicherung.
http://start.europaeische.at/hsp?AGN=10011283

Es gelten die Geschäftsbedingungen der Salzkammergut Touristik GmbH in der jeweils gültigen Fassung!

Zurück

Zomedia Logo
Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Wenn Sie fortfahren, nehmen wir an, dass Sie mit der Verwendung von Cookies auf unserer Webseite einverstanden sind. Impressum / Datenschutz