April bis Oktober

Das Alpineum als ist zu jeder Jahreszeit einen Besuch wert.

Sie erhalten hier Hintergrundinformationen über die Vergangenheit des Stodertales, die lebensgefährliche Arbeit der Holzknechte, die alpinistische Erschließungsgeschichte des Toten Gebirges und die Entwicklung des Skilaufs von seinen Anfängen bis zum heutigen Weltcup.

Mit der Pferdekutsche geht es anschließend Richtung Talende, wo Sie im Polsterstüberl zum Bratl in der Rein geladen werden.

Gut gestärkt wandern Sie vorbei am Schiederweiher, der in der ORF Show „9 Plätze, 9 Schätze“ zum schönsten Platz Österreichs 2019 gewählt wurde – zurück zum Ausgangspunkt. Eingebettet in eine einzigartige Bergkulisse ist der nur eineinhalb Meter tiefe Schiederweiher Rückzugsort vieler, die mit der Natur im Einklang sind oder es werden möchten. Vielen bietet der Platz Lebensfreude und Inspiration.

Der Schiederweiher bei Hinterstoder wurde 1897 von k.u.k.-Hofbaumeister Johann Schieder errichtet. Links davon ist der zweithöchste Berg des Toten Gebirges in Oberösterreich zu sehen, die Spitzmauer, rechts von ihm erhebt sich der Große Priel.

Ihr Tagesprogramm beinhaltet:

  • 1x Eintritt im Alpineum in Hinterstoder
  • 1x Pferdekutschenfahrt zur Alm - der Rückweg wird gewandert – ca. 30 Min.
  • 1x Mittags laden wir im Polsterstüberl zum Bratl in der Rein

Betreuung für Reiseleiter und Busfahrer täglich von 9.00 bis 19.00 Uhr durch unser Büro in Bad Ischl

Es gelten die Geschäftsbedingungen der Salzkammergut Touristik GmbH in der jeweils gültigen Fassung!

Zurück

Zomedia Logo
Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Wenn Sie fortfahren, nehmen wir an, dass Sie mit der Verwendung von Cookies auf unserer Webseite einverstanden sind. Impressum / Datenschutz